preload preload preload preload preload preload preload

INTERNATIONAL PLATFORM FOR POSTERS WITH SOCIAL CONTENT

plakat-sozial.de

WOHER? – WOHIN?   |   Where from? – Where to?

V. Internationale Plakatausstellung Leipzig 2020

5th International Poster Exhibition Leipzig 2020

Aufruf zum Wettbewerb

Der Verein plakat-sozial e.V. in Leipzig ruft weltweit Plakatkünstler dazu auf, Arbeiten unter dem Motto WOHER? – WOHIN? für den Wettbewerb zur V. Internationalen Plakatausstellung einzusenden.

Zum Nachdenken darüber, wie die Menschen weiter existieren wollen, wie Konflikte verhindert oder zumindest eingedämmt werden können, sind Sie als Gestalterinnen und Gestalter aufgerufen, Ihre Ideen zu visualisieren.

Einsendungen können ab dem 12. März bis zum EINSENDESCHLUSS am 30. Mai 2020 erfolgen.

Lesen Sie den kompletten Aufruf.

Inhaltliche und technische Anforderungen

In den Wettbewerb aufgenommen werden Plakate, die inhaltlich diesem Aufruf und den in der Präambel genannten Leitgedanken des Vereins entsprechen.

Pro Autor können maximal zwei Dateien gesendet werden. Der Transfer der Dateien kann nur mit dem Upload-Formular auf dieser Seite erfolgen. Verwenden Sie unverwechselbare Dateinamen! Das Formular darf nicht mehrfach benutzt werden.

Zulässige Datenformate PDF, JPG
Unzulässige Datenformate ZIP, RAR, TIF, INDD, CDR, …
Mindestgröße DIN A4, 300 dpi
Maximale Größe 6,0 MB pro Datei

Dem Verein plakat-sozial bereits vorliegende und nochmals eingesendete Arbeiten finden keine Berücksichtigung. Bitte senden Sie keine studentischen Arbeiten ein, etwa Beleg- oder Projektarbeiten.

Call for competition

The plakat-sozial e.V. association, Leipzig is appealing to poster designers worldwide to submit works on the theme of WOHER? – WOHIN? for the competition at the 5th International Poster Exhibition.

All food for thought on how people want to continue to exist, how conflicts can be avoided or at least kept in check, as graphic artists you are called upon to visualise your ideas.

Submissions can be made from the 12th March until the SUBMISSION DEADLINE of 30th May 2020.

Read the full call.

Content and technical requirements

Posters accepted into the competition will have content in keeping with the association's guiding ideas of the appeal as outlined in the preamble.

A maximum of 2 files can be sent per poster author. The files can only be transferred using the upload form on this page. Use unique file names! The form may not be used more then once.

Permitted Formats PDF, JPG
Formats not permitted ZIP, RAR, TIF, INDD, CDR, …
Minimum Format about 21 cm × 30 cm, 300 dpi
Maximum Format 6,0 MB pro Datei

Works that have already been submitted to the poster-social association and submitted again will not be considered. Please do not send student coursework, proof work or project work.

Upload-Formular   |   Upload form

Ihre Kontaktdaten | Your contact details

Tragen Sie Vorname Familienname oder Familienname Vorname ein, wie es in Ihrem
Land gebräuchlich ist.
Enter FirstName FamilyName or FamilyName FirstName as is customary in your country.

Tragen Sie nur Ihren Familiennamen ein (Familienname = Nachname).
Just enter your family name (family name = surname = last name).

Ihre Dateien | Your files

Ihre Nachricht | Your message

Platz für Ko-Autoren oder andere Nachrichten, vielleicht auch einen Gruß.
Space for co-authors or other messages, maybe a greeting.

Absenden | Send

Zu Ihrer Kontrolle wird diese Meldung auch an die E‑Mail-Adresse gesendet, die Sie eingetragen haben.
For your control this message will also be sent to the email address you have entered.

Auswahlverfahren, Jury

Nach dem Einsendeschluss am 30. Mai 2020 trifft der Veranstalter eine Vorauswahl, die etwa 250 Plakate umfassen soll.

Die sich anschließende Auswahl der ca. 100 besten Arbeiten, die in die Ausstellung aufgenommen werden, sowie die Entscheidungen über den Leipziger Plakatpreis nimmt eine Jury in einem Online-Verfahren vor.

Der Jury gehören an:

Grit Fiedler, Leipzig, Grafikdesignerin

Bernd Hanke, Dresden, Grafikdesigner

T.O. Immisch, Halle (Saale), Kunsthistoriker

Markus Lange, Leipzig/Kairo, Grafikdesigner

Sabrina Oberholzer, Schweiz, Grafikdesignerin

Jan Rajlich, Brno, Grafikdesigner

Dr. Sylke Wunderlich, Berlin, Kunstwissenschaftlerin

Ausstellung

Ort Leipzig, Deutsches Museum für Galvanotechnik
Termin Herbst 2020. Der genaue Ausstellungstermin wird noch bekanntgegeben.

Selection process, jury

After the submission deadline on May 30, 2020, the organizer will make a pre-selection, which should include around 250 posters.

The subsequent selection of the approximately 100 best works to be included in the exhibition, as well as the decisions about the Leipzig poster price, is made by an online jury.

The members of the jury:

Grit Fiedler, Leipzig, Graphic Designer

Bernd Hanke, Dresden, Graphic Designer

T.O. Immisch, Halle (Saale), Art Historian

Markus Lange, Leipzig/Kairo, Graphic Designer

Sabrina Oberholzer, Schweiz, Graphic Designer

Jan Rajlich, Brno, Graphic Designer

Dr. Sylke Wunderlich, Berlin, Fine Art Scolar

Exhibition

Location Leipzig, National Museum of Electroplating technology
Date Autumn of 2020. The exact date will be announced.